Klassiche Massage
Bei dieser Art der Massage werden Streichungen, Reibungen, Hautverschiebungen, Knetungen, Zirkelungen, Klopfungen, Schüttelungen und Vibrationen angewendet. Wirkung: • verbesserte Durchblutung • Lockerung • Dehnung • Entkrampfung der Muskulatur etc.
Lymphdrainage
Unter manueller Lymphdrainage versteht man manuelles Abdrainieren (Ab- und Weiterführung) der Gewebsflüssigkeit über Gewebsspalten bzw. Lymphgefäße. Das Prinzip beruht im Gegensatz zur herkömmlichen Massage auf einer bestimmten Grifftechnik, rhythmisch – kreisende – pumpende Griffe durch flaches Auflegen der Finger bzw. Hände bei fein dosiertem Druck nach einer dem entsprechendem Krankheitsbild festgelegten Reihenfolge. Zur Unterstützung der Lymphdrainage und zur Vermeidung der Reödematisierung des Gewebes wird in der Mehrheit der Krankheitsfälle nach der Behandlung noch eine Bandagierung oder Kompressionsbestrumpfung vorgenommen.
Ostheopathie • Viscerale Osteopathie • Cranio-Sacrale Osteopathie • Parietale Osteopathie • Faszienbehandlung Physiotherapie/ Krankengymnastik • manuelle Therapie • funktionale Krankengymnastik • Atlastherapie • Bobath (Kinder & Erwachsene) • Castillo Morales • Kinesio Taping • Medical Flossing • CMD Kiefergelenksbehandlung Massagen • klassische Massage • Lymphdrainage Elektrotherapie • Matrix-Rhythmus-Therapie Wärmebehandlung • Fango • Heißluft funktionsbezogene Medizin • Applied Kinesiology